Daten: 
26. – 27. August 2017
Claim: 
Das grösste Römerfest der Schweiz

Münzenprägen - Archäologie live

Wie wurden bei den Römern die Münzen geprägt? Wie wurde Geld hergestellt? Am Römerfest können Sie nicht nur zuschauen, sondern gleich selbst mit anpacken. Und stellen Münzen her, nach Originalfunden und exakt so, wie es damals gemacht wurde.

Für die Herstellung von Münzen verwendete man sogenannte «Schrötlinge» – blanke Plättchen aus Edelmetall oder Kupfer, die geprägt wurden. Für die richtige Prägung sorgten die Stempel. Ein Schlag mit dem Hammer, und das Abbild der beiden Stempel prägt sich in die Münze – und schon ist das Zahlungsmittel fertig. Bis heute hat sich diese Art der Prägung im Grunde nicht verändert – ausser, dass sie maschinell und damit viel schneller erfolgt.

Vorstellungsdaten
Forum
Standnummer: F16
  • 27.08.2016 (Ganztägig)
  • 28.08.2016 (Ganztägig)
Weitere Informationen
Archäologie live